Dienstag, 14. März 2017

Gemüsefond





  •           3 Karotten
  •           2 Zwiebeln
  •           400gr Sellerie
  •           2 Zehen Knoblauch
  •           2 getrocknete Tomaten
  •           ½ Stange Lauch
  •           1 Petersilienwurzel
  •           ggf. sonstige Gemüseabschnitte*
  •           4 Liter Wasser
  •           1 El Salz
  •           Wacholderbeeren
  •           Pimentkörner
  •      Lorbeerblätter
  •           Chili
  •           Pfeffer
  •           Wacholderbeeren
  •           Liebstöckl
  •           Kümmel

Die Zwiebeln mit Schale vierteln, in einem großen Topf kurz abrösten, sodass sie Farbe Ziehen.

Zwischenzeitlich das weitere Gemüse grob kleinschneiden. Die Gewürze entweder mit dem Messerrücken andrücken oder ganz grob mörsern.

Alles nun zusammen zu den Zwiebeln in den Topf geben und mit Wasser ablöschen.

Einmal aufkochen lassen, dann weitere 20 bis 30 Minuten bei mittlere Hitze ziehen lassen.

Nun, das Gemüse ab seihen und den Fond erneut aufkochen.

Nun so heiß wie möglich in sterile Gläser abfüllen und diese gut verschließen, damit sie beim Abkühlen ein Vakuum ziehen können.




*Sonstige Gemüseabschnitte heißt: Paprikagehäuse, Champignonstiele, etc was ihr eben gerade übrig habt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen